Obligatorischer Junghunde / Erziehungskurs (Kanton Zürich)

Unter Social Walks sind ausgeglichene Spaziergänge in einer Gruppe gleichgesinnter Hundehalter gemeint, die Ihrem Hund entspannte Begegnungen zu Hund und Mensch ermöglichen möchten, um ihm so zu lernen ein adäquates Verhalten zu zeigen.

Das Ziel des Sozialisierung-Spaziergang ist es, dass sich der Hund angemessen in Gegenwart anderer Hunde und/- oder Menschen benimmt, ohne dass er Frust, Angst oder Aggression verspürt. 

 

Für wen eignet sich das Begegnungstraining?

  • Sozial unsichere, instabile Hunde im Umgang mit Artgenossen und/- oder Menschen
  • Hunde, die unverträglich sind oder Leinenaggression zeigen
  • Für Hunde, die beim Anblick eines andren Hundes immer sofort hin rennen 
  • Um Leinenführigkeit oder Training unter Ablenkung zu üben
  • Hundehalter, die die Körpersprache ihres Hundes sowie der anderen Hunde besser kennen und einschätzen lernen möchten
  • Alter und Grösse des Hundes spielt keine Rolle

Wie ist der Ablauf eines Social Walks?

 

Der Sozialisierungsspaziergang findet an verschiedenen Orten statt. So wie es im Alltag auch abspielt. Mal im Wald, Wiese, Quartier oder auch im Dorf. 

  • Am vereinbarten Treffpunkt versammeln sich die Hundehalter. Hunde sind am Anfang noch im Auto.
  • Vorstellung der einzelnen Mensch-Hund-Teams, Besprechung der individuellen Trainingsbedürfnisse, die zu laufende Strecke und die verschiedenen Übungen während des Spaziergangs
  • Danach gehen die einzelnen Teams nacheinander, mit angepasster Distanz los. Achtung: Hunde haben während dem Spaziergang untereinander kein Kontakt!
  • Am Schluss kommen alle Hunde wieder in die Autos und es gibt eine Endbesprechnung und Feedbackrunde
  • Der ganze Spaziergang wird von mir begleitet. Ich werde jedes Team beobachten und diverse Tipps und Tricks weitergeben

Bei Fortgeschrittener Gruppe werden auch kleine Spiele oder Beschäftigungsübungen eingebaut.

 

Details

  • Ort: 8600 Dübendorf und Umgebung
  • Dauer: ca. 1- 1  1/2 Stunden
  • Termine: In der Regel am Samstag um 09.00 Uhr oder Freitag 17.00 Uhr
  • Das Training findet bei jedem Wetter statt
  • Preis 30.-

 

Mitbringen

  • Normale Alltagsausrüstung
  • Ganz viel Futter (hochwertige, kleine Stücke) oder Futtertube
  • Schleppleine (keine Flexileine)
  • Geschirr
  • Wenn auftrainiert-  einen Klicker
  • Kursgeld oder Abokärtchen

 

>Auf stressfreies Lernen lege ich grossen Wert und deshalb werden maximal. 4 Teams pro Spaziergang teilnehmen, um jedem gerecht werden zu können.